Ist die elektrische Nagelfeile eine Alternative bei Nagelpilz?

Ebenso wie Diabetiker müssen auch Patienten mit Nagelpilz auf eine besonders intensive Pflege von Füßen und Nägeln achten. Der vorliegende Artikel gibt dementsprechend einen kurzen Überblick über die Zusammenhänge zwischen Nagelpflege und der Behandlung des Nagelpilzes. Zusätzlich überprüfen wir, ob eine elektrische Nagelfeile die Behandlung des Nagelpilzes im Alltag erleichtern kann und welche Modelle hierfür im Besonderen geeignet sind.

Infektion und Verlauf einer Nagelpilzinfektion

Wie der Name schon sagt, ist der Nagelpilz eine Pilzinfektion der Nägel, bei der in den meisten Fällen Fußnägel und nur weitaus seltener Fingernägel betroffen sind.
Der Patient infiziert sich, indem die Erreger (Faden-, Hefe- oder Schimmelpilze) von der Haut über das offene Nagelbett oder einen verletzten Nagel in diesen eindringen.
Eine Verletzung durch eine Nagelschere ist so beispielsweise eine ideale Eintrittspforte für die Pilzkeime.
Im Gegensatz zum Fußpilz, der oftmals eine Vorerkrankung zum Nagelpilz ist, ist eine Behandlung langwierig: Bis ein Fußnagel vollständig gesund nachgewachsen ist, können unter Umständen Jahre vergehen.

Behandlung

Neben den in hartnäckigen Fällen verschriebenen Tabletten zur inneren Anwendung ist auf den erkrankten Stellen ein Lack bzw. eine Tinktur aufzutragen.
Diesen Tinkturen sind Einwegfeilen beigelegt, mit denen das erkrankte Nagelmaterial abgetragen und der Nagel aufgeraut wird. Hierdurch soll die Tinktur einerseits besser in den Nagel einziehen und andererseits direkt zu den Erregern vordringen können.
Wenn diese Prozedur regelmäßig von Hand ausgeführt werden muss, wird sie für Betroffene des Nagelpilzes schnell anstrengend und zur Belastung. Auch werden oftmals keine optimalen Ergebnisse erzielt.
Bessere Ergebnisse werden durch mechanisches Abschleifen der Nägel erzielt, wie es in Hautarztpraxen und bei der medizinischen Fußpflege praktiziert wird. Da hierdurch größere Mengen des Nagelmaterials abgetragen werden können, werden auch Pilzzellen erreicht, die sich in tieferen Nagelschichten (luftgefüllte Hohlräume) angereichert haben.
Aber natürlich ist auch der regelmäßige Weg zur medizinischen Fußpflege mit einem Zeitaufwand verbunden, den viele Nagelpilz-Patienten als zusätzliche Belastung empfinden.

Elektrische Nagelfeile bringt Vorteile in der Behandlung

Für Betroffene von Nagelpilz hat die Anschaffung einer elektrischen Nagelfeile also gleich mehrere Vorteile:
Im Vergleich zur Verwendung manueller Feilen werden durch eine elektrische Nagelfeile deutlich bessere Ergebnisse erzielt, da mehr Nagelmaterial abgetragen werden und der Wirkstoff somit zielgenauer wirken kann.
Gleichzeitig wird die regelmäßige Prozedur des Feilens verkürzt und der Gang zur professionellen Fußpflege kann wenigstens seltener stattfinden. Damit kann im Alltag eines Patienten mit Nagelpilz auch deutlich Zeit gespart werden.
Wer also infolge einer Nagelpilzinfektion die Nägel oft und viel feilen muss, sollte über die Anschaffung einer elektrischen Nagelfeile nachdenken.
Aber auch wenn noch keine Infektion mit einem Nagelpilz vorliegt, kann die Anschaffung einer elektrischen Nagelfeile von Vorteil sein. Denn wer vom Schneiden der Nägel auf das Feilen mithilfe der elektrischen Nagelfeile umschwenkt, senkt schon das Verletzungsrisiko am Nagel und damit das Infektionsrisiko deutlich.

Desinfektion

Gerade für Nagelpilz-Patienten ist die Anschaffung eines tragbaren Gerätes mit Akku oder Batterien überlegenswert, um auch unterwegs zu regelmäßiger Pflege der Nägel in der Lage und nicht von einer Steckdose abhängig zu sein.

Wichtig ist aber, dass die verwendeten Aufsätze nach jeder Verwendung gut gereinigt und unbedingt desinfiziert werden, da sich sonst Erreger auf ihnen befinden und eine neuerliche Ansteckung ermöglichen.

Wir werden in naher Zukunft an dieser Stelle Tipps zur Reinigung und Desinfektion Ihrer elektrischen Nagelfeile veröffentlichen.

Hier kommen Sie zu unseren elektrischen Nagelfeilen.

Ein Gedanke zu „Ist die elektrische Nagelfeile eine Alternative bei Nagelpilz?

Kommentare sind geschlossen.